Methoden und Inhalte

Wendo arbeitet mit

Wahrnehmung und Achtsamkeit, Atem-, Stimm- und Schreiübungen, sicherem Stand und Körpersprache, Grenzen spüren und setzen, Tricks und unterschiedlichen körperlichenVerteidigungstechniken.

Je nach Kursangebot gibt es Informationen zu juristischen Themen, Mobbing, Stalking, Bedrohung durch Waffen, K.O.-Tropfen, Gewalt über´s Handy oder das Internet. Gespräche und Austausch zu Themen wie: Konfrontation mit Gewalt, Angst und Wut, persönliche Hemmschwellen, Rollenverhalten.

Rollenspiele unterstützen die Entwicklung selbstbestimmterer Handlungsmöglichkeiten in den (viel alltäglicheren!) Situationen, in denen es noch lange nicht um´s „Zuschlagen“, sondern schlicht umSelbstbehauptung und Prävention geht.Das Ganze ist eingebettet in kurze Meditationen, körperfreundliche Aufwärmgymnastik, Spiele und Spaß. Und jede darf natürlich immer für sich entscheiden, ob und wie sie eine Übung mitmacht!Muskeln, körperliche Fitness, Jugend, Technik sind dabei nicht so entscheidend – es gilt vielmehr:
„Selbstverteidigung ist
90 % innere Einstellung und
10 % Technik.“
K.Quinn